Biometrischer Pass und Reisefreiheit

Volksabstimmung vom 17. Mai 2009

Zurück zur Seite «Abstimmungen»
Das Schweizer Stimmvolk hat die Einführung eines Passes mit elektronisch gespeicherten biometrischen Daten, des Passes 10, am 17. Mai 2009 angenommen. Zur Abstimmung war es gekommen, weil gegen die entsprechenden Beschlüsse des Parlaments vom Sommer 2008 ein Referendum ergriffen worden war. Am 1. März 2010 wurde der Pass 10 eingeführt.

Amtliche Endergebnisse (Stimmbeteiligung: 38.8 %)
Amtliche Endergebnisse