Bundesrätin Ruth Metzler trifft Blindenhund Merlin

Interviews, EJPD, 10.03.2003. Radio Bern (Jürg Staehli)

Bern, 24. 03. 2003. In einem Interview mit Radio Bern äusserte sich Bundesrätin Ruth Metzer-Arnold zur bevorstehenden Abstimmung über die Behinderteninitiative. Der Bundesrat befürworte durchaus die Anliegen der Initiative, nicht aber deren Form - denn sie wolle zu schnell zuviel. Ausserdem seien die Kostenfolgen kaum absehbar und die Rechtssicherheit sei nicht gewährleistet. Der indirekte Gegenvorschlag des Bundesrats, das Behindergleichstellungsgesetz, diene dem Ziel der Gleichberechtigung eher.Rabe-Journalist Jürg Staehli wurde von seinem Blindenhund Merlin begleitet, der Bundesrätin Metzler-Arnold gebührend begrüsste und sich bei ihr sichtlich wohl fühlte...

Kontakt / Rückfragen
Informationsdienst EJPD, T +41 58 462 18 18, Kontakt