Bundesamt für Migration

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Bürgerinnen und Bürger der EU-25 haben die Nationalität einer der folgenden Staaten:
Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Österreich, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Republik Tschechien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Ungarn, Vereinigtes Königreich und Zypern.

Bürgerinnen und Bürger der EU-17 haben die Nationalität einer der folgenden Staaten:
Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Österreich, Irland, Italien, Luxemburg, Malta, Niederlande, Portugal, Schweden, Spanien, Vereinigtes Königreich und Zypern.

Bürgerinnen und Bürger der EU-8 haben die Nationalität einer der folgenden Staaten:
Estland, Lettland, Litauen, Polen, Republik Tschechien, Slowakei, Slowenien, Ungarn.

Bürgerinnen und Bürger der EU-2 haben die Nationalität einer der folgenden Staaten:
Bulgarien, Rumänien.

Bürgerinnen und Bürger der EFTA-Staaten haben die Nationalität einer der folgenden Staaten:
Island, Liechtenstein, Norwegen (und Schweiz).

 

 
1. Wer profitiert vom Personenfreizügigkeitsabkommen?

 
2. Aufenthalt mit Erwerbstätigkeit

 
3. Aufenthaltsbewilligungen

 
4. Grenzgängerinnen und Grenzgänger

 
5. Stellensuchende

 
6. Stellen- oder Wohnortwechsel

 
7. Verlust der Arbeitsstelle

 
8. Aufenthalt ohne Erwerbstätigkeit

 
9. Familiennachzug

 
10. Dienstleistungserbringer

 
11. Visa

 
12. Verschiedenes