Bundesamt für Justiz

Straf- und Massnahmenvollzug

Der Fachbereich Straf- und Massnahmenvollzug wendet das Bundesgesetz über die Leistungen des Bundes für den Straf- und Massnahmenvollzug (SR 341) an. Die Hauptaktivitäten umfassen:

  • Gewähren von Baubeiträgen an Neu-, Um- und Ausbauten von Anstalten für den Vollzug von Strafen und Massnahmen an Erwachsenen sowie Erziehungseinrichtungen für Minderjährige.
  • Gewähren von Betriebsbeiträgen an Erziehungseinrichtungen für Minderjährige und junge Erwachsene.
  • Gewähren von Beiträgen an Modellversuche zur Entwicklung und Erprobung neuer Methoden.
  • Gewähren von Beiträgen an die Kosten für das Schweizerische Ausbildungszentrum für das Strafvollzugspersonal.
  • Herausgeben eines Informationsbulletins über Erfahrungen und neue Kenntnisse in der Schweiz und im Ausland im Bereich des Straf- und Massnahmenvollzugs für Erwachsene und Minderjährige.

Für die Ausübung dieser vielseitigen Aufgaben kann sich der Fachbereich Straf- und Massnahmenvollzug auf ein weites Beziehungsfeld mit vielen, im entsprechenden Bereich tätigen, Fachleuten verlassen (siehe Beziehungsdiagramm).

Aktuell: