Bundesamt für Justiz

Dokumentation

Vademekum zu übertragbaren Krankheiten und Abhängigkeiten im Gefängnis
Das Bundesamt für Gesundheit, das Bundesamt für Justiz und die Konferenz der kantonalen Justiz- und Polizeidirektorinnen und -direktoren haben 2008 das Projekt BIG lanciert (Bekämpfung von Infektionskrankheiten im Gefängnis). Dieses strebt an, die Gesundheitsversorgung im Freiheitsentzug jener der Aussenwelt anzugleichen. Dazu braucht es eine engere Zusammenarbeit zwischen Gesundheitssektor und Justizsystem und Standards zur Verhütung, Beratung, Testung und Therapie. Zu diesem Zweck wurde ein Vademekum erstellt, welches sich aus medizinischer Sicht mit den übertragbaren Krankheiten und Abhängigkeiten im Gefängnis befasst und sich mit Empfehlungen und Leitfäden an die beteiligten Akteure richtet. Das Vademekum kann unter der folgenden Adresse als Druckversion bestellt oder als PDF heruntergeladen werden:
Menschenrechtskommissar des Europarates