Bundesrat Christoph Blocher trifft slowenischen Innenminister Rado Bohinc

Medienmitteilungen, EJPD, 26.07.2004

Bern, 26.07.2004. Der Vorsteher des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements, Bundesrat Christoph Blocher, empfängt morgen Dienstag, den 27. Juli in Bern den slowenischen Innenminister Rado Bohinc zu einem offiziellen Besuch.

Im Mittelpunkt der Gespräche der beiden Minister stehen Migrationsfragen und die Zusammenarbeit im Polizeibereich. Dabei werden ein Polizeikooperations- sowie ein Rückübernahmeabkommen unterzeichnet.

Einladung an die Medien:

Die audiovisuellen Medien sind bei der Unterzeichnung der Abkommen im Landhaus Lohn um 11.00 Uhr, zugelassen - bitte finden Sie sich 15 Minuten vorher ein. Anschliessend findet ein Point-de-Presse mit den beiden Ministern für alle Medienschaffenden statt. Im Laufe des Nachmittags wird ein Communiqué zum Treffen publiziert.