Migration

Einreise in die Schweiz
Menschen reisen aus vielfältigen Gründen in andere Länder: um einer Erwerbstätigkeit nachzugehen, um zu studieren, um Freunde oder Bekannte zu besuchen, das Land zu besichtigen oder mit der Familie zusammenzuleben. Wer in die Schweiz einreisen will, muss je nach Aufenthaltszweck sowie Nationalität und Aufenthaltsdauer unterschiedliche Voraussetzungen erfüllen. Empfehlenswert ist in jedem Fall, diese Voraussetzungen frühzeitig vor Antritt der Reise abzuklären, um beispielsweise Ausweispapiere und allfällig benötigte Visa rechtzeitig beantragen zu können.
Personenfreizügigkeit Schweiz - EU/EFTA
Mit dem Anwachsen der Europäischen Union um zehn neue Mitgliedstaaten dehnten sich auch die bilateralen Verträge mit der Schweiz beträchtlich aus. Der Zugang zum europäischen Binnenmarkt vergrösserte sich auf 450 Millionen Menschen. Nachdem mit der Anrufung der Ventilklausel im April 2013 bereits eine Kontingentierung von Arbeitsbewilligungen für die Dauer eines Jahres eingeführt wurde, soll die Zuwanderung neu durch Höchstzahlen und Kontingente dauerhaft begrenzt werden, da sich die Schweizer Bevölkerung mit der Annahme der Volksinitiative "Gegen Masseneinwanderung" für einen Systemwechsel in der Zuwanderungspolitik ausgesprochen hat.