Bundesrätin Simonetta Sommaruga orientiert sich in der Stadt Zürich über Menschenhandel und stadtspezifische Sicherheitsprobleme

Bundesrätin Simonetta Sommaruga, die Vorsteherin des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements (EJPD), orientierte sich am Dienstag, 1. November 2011, in der Stadt Zürich über die Themen Menschenhandel, bürgernahe Polizeiarbeit im urbanen Umfeld sowie Sicherheit im öffentlichen Raum.

Letzte Änderung 01.11.2011

Zum Seitenanfang

https://www.ejpd.admin.ch/content/ejpd/de/home/aktuell/meldungen/2011/2011-11-01.html