Neuwahl des Verwaltungsrates der Eidg. Revisionsaufsichtsbehörde (RAB)

Schlagwörter: Behörden | Rechnungsführung

Medienmitteilungen, Der Bundesrat, 30.11.2011

Bern. Der Bundesrat hat am Mittwoch den fünfköpfigen Verwaltungsrat der Eidgenössischen Revisionsaufsichtsbehörde (RAB) für die Amtsperiode 2012-2015 gewählt. Auf die zurückgetretenen Mitglieder Prof. Hans Peter Walter und Prof. Dr. Alfred Stettler folgen Prof. Dr. Conrad Meyer und Prof. Dr. Daniel Oyon. Geleitet wird das Gremium neu vom bisherigen Vizepräsidenten Thomas Rufer.

Der Bundesrat hat vom Rücktritt des bisherigen Präsidenten Prof. Hans Peter Walter und des bisherigen Mitglieds Prof. Dr. Alfred Stettler Kenntnis genommen und ihnen für deren Verdienste beim Aufbau der RAB gedankt. Gleichzeitig bestellte der Bundesrat den Verwaltungsrat der RAB neu. Die bisherigen Mitglieder Thomas Rufer, Sabine Kilgus und Renato Fassbind bleiben im Amt. Neu nehmen Prof. Dr. Conrad Meyer und Prof. Dr. Daniel Oyon im Gremium Einsitz. Der Verwaltungsrat tritt sein Amt per 1. Januar 2012 für die Dauer von vier Jahren an.

Die RAB ist eine öffentlich-rechtliche Anstalt des Bundes. Sie ist zuständig für die Zulassung von Personen und Unternehmen, die Revisionsdienstleistungen erbringen, und beaufsichtigt die Revisionsstellen von Publikumsgesellschaften. Gemeinsam mit den Berufsverbänden, welche die Berufs- und Standesregeln zur Revision von Jahres- und Konzernrechnungen erlassen, gewährleistet die RAB die Qualität von Revisionsdienstleistungen.

Die Mitglieder des Verwaltungsrats

Der Verwaltungsrat besteht neu aus folgenden Personen:

  • Thomas Rufer: Er war während rund 25 Jahren bei der Arthur Andersen AG als Wirtschaftsprüfer und Berater in verschiedenen Funktionen tätig (u.a. 1993 bis 1998 Leiter der Abteilung Wirtschaftsprüfung und 1993 bis 2001 geschäftsführender Partner (CEO) sowie Delegierter des Verwaltungsrates). In dieser Zeit war er in verschiedenen Fachgremien tätig, so in der Fachkommission Bankenrevision der Treuhand-Kammer, der Experten-Kommission Boemle 1993/94 (Rechnungslegung Banken) und der Expertenkommission Nobel 2000 (Bankenprüfung und -überwachung). Seit 2002 ist Herr Rufer selbständiger Berater und seit 2007 Mitglied der Eidg. Übernahmekommission. Thomas Rufer gehört dem Verwaltungsrat der RAB seit 2006 als Vizepräsident an. Er übernimmt ab 2012 das Präsidium.
  • Sabine Kilgus: Sie hat an den Universitäten Zürich und Pennsylvania (USA) Rechtswissenschaften studiert und 1987 mit dem Doktorat bzw. 1993 mit dem LL.M. abgeschlossen. Seit 1990 ist sie als praktizierende Anwältin tätig. Ihre bevorzugten Arbeitsgebiete sind das Banken- und Finanzmarktrecht sowie die dazugehörenden Zivil- und Verwaltungsverfahren. 2006 hat Frau Dr. Kilgus zum Thema Effektivität von Regulierung im Finanzmarktrecht habilitiert. Sie unterrichtet an den Universitäten Zürich und St. Gallen als Lehrbeauftragte zu den Themen Finanzmarkt-, Vertrags- und Gesellschaftsrecht und hat verschiedene wissenschaftliche Publikationen in diesen Bereichen verfasst. Seit 2008 ist sie Verwaltungsrätin der FINMA (vormals Eidg. Bankenkommission) und konsularisch als Rechtsanwältin tätig. Ende 2011 wird sie das Mandat bei der FINMA abgeben. Sabine Kilgus gehört dem Verwaltungsrat der RAB seit 2010 an. Sie übernimmt ab 2012 das Vizepräsidium.
  • Renato Fassbind: Er hat an der Universität Zürich Wirtschaftswissenschaften studiert und 1982 mit dem Doktorat abgeschlossen. 1986 hat er das US-amerikanische Diplom des Certified Public Accountant erworben (entspricht dem Schweizer Wirtschaftsprüfer). Von 1984 bis 1990 war Herr Dr. Fassbind bei der Hoffmann-La Roche AG in Basel im Bereich der internen Konzernrevision tätig (zuletzt als deren Leiter). 1990 wechselte er zur ABB, wo er ab 1997 die Funktion des Chief Financial Officers (CFO) inne hatte. Von 2002 bis 2004 war Herr Fassbind als Chief Executive Officer (CEO) der Diethelm Keller Gruppe in Zürich tätig. Ab 2004 war er der CFO der Credit Suisse Group in Zürich. Seit 2010 amtet er als Senior Advisor des CEO der Credit Suisse. Renato Fassbind gehört dem Verwaltungsrat der RAB seit 2010 an.
  • Conrad Meyer: Er hat an der Universität Zürich Wirtschaftswissenschaften studiert und 1980 mit dem Doktorat abgeschlossen. Seit 1985 lehrt er an der Universität Zürich Betriebswirtschaftslehre unter spezieller Berücksichtigung des Rechnungswesens und des Bankwesens. Von 1991 bis 2010 war er Ordinarius und Direktor des Instituts für Rechnungswesen und Controlling der Universität Zürich und seit 2011 Inhaber des Lehrstuhls für Accounting an der Universität Zürich. Prof. Meyer ist Präsident der Fachkommission für Empfehlungen zur Rechnungslegung Swiss GAAP FER und des Expertenbeirates Finanzberichterstattung der SIX Swiss Exchange. In zahlreichen Publikationen hat er sich mit der Entwicklung, Anwendung und kritischen Beurteilung von nationalen und internationalen Rechnungslegungsstandards beschäftigt. Dabei konzentriert er sich vor allem auf die Gestaltung der Konzernrechnung unter Swiss GAAP FER, IFRS und US GAAP. Conrad Meyer stösst neu zum Verwaltungsrat der RAB.
  • Daniel Oyon: Er hat an der Universität Lausanne Wirtschaftswissenschaften studiert und 1991 mit dem Doktorat abgeschlossen. Danach war als Berater in der IT-Branche tätig. Seit 1995 lehrt er an der Universität Lausanne Accounting und interne Kontrolle und ist Autor diverser Fachpublikationen auf diesen Gebieten. Von 2002 bis 2008 war Prof. Oyon Mitglied des Verwaltungsrates der Groupe Baumgartner Holding SA. Seit 2009 ist er Dekan der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Lausanne. Daniel Oyon schliesst sich ebenfalls neu dem Verwaltungsrat der RAB an.

nach oben Letzte Änderung 30.11.2011

Kontakt

Kontakt / Rückfragen

Eidgenössische Revisionsaufsichtsbehörde
T
+41 31 560 22 22
Kontakt

Federführung

Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement
T
+41 58 462 21 11
Kontakt

Karte

Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement

Bundeshaus West
CH-3003 Bern

Bundeshaus West, Bern

Auf Karte anzeigen