"Mein Privatleben leidet eindeutig am meisten unter meinem Amt."

Interviews, EJPD, 04.03.2020. L’illustré, Albertine Bourget, Jessica Pfister

L’illustré: "Engagiert im Kampf gegen die Initiative 'Für eine massvolle Zuwanderung' hat uns die Vorsteherin des Justiz- und Polizeidepartements empfangen, die 56-jährige freisinnige St. Gallerin Karin Keller-Sutter. Sie spricht über diese Herausforderung, den Platz der Frauen in der Politik und darüber, wie sich ihr Leben verändert hat, seit sie vor etwas mehr als einem Jahr Mitglied des Bundesrates geworden ist."

Dieses Dokument steht auf Deutsch nicht zur Verfügung. Bitte konsultieren Sie die französische Version.

nach oben Letzte Änderung 04.03.2020