"Die Tinner-Akten wurden noch nicht vernichtet"

Schlagwörter: Sicherheitspolitik

Interviews, EJPD, 11.07.2009. Schweizer Radio DRS, Echo der Zeit, Philipp Burkhardt

Schweizer Radio DRS, Echo der Zeit: "Erstmals seit der Beschlagnahmung des Schlüsseltresors durch das Eidgenössische Untersuchungsrichteramt (URA) in den Räumen der Bundeskriminalpolizei und des Bundessicherheitsdienstes, äussert sich Bundesrätin Widmer-Schlumpf zur Vernichtung der umstrittenen Tinner-Akten. Gemäss der Justizministerin herrsche zwischen Landesregierung und Parlament Einvernehmen darüber, dass die Dokumente vernichtet werden müssen. Und über den Zeitpunkt ist die Bundesrätin bereit zu diskutieren."

nach oben Letzte Änderung 11.07.2009