Internationale Anerkennung

cipm-mra-logo

ISO/IEC 17025 - Selbstdeklaration zum Qualitätsmanagement
Mit Vergleichsmessungen und einem durch EURAMET regelmässig überprüften Managementsystem nach der Norm SN EN ISO/IEC 17025 stellt das METAS seine metrologische Fachkompetenz im Rahmen des «Arrangement de reconnaissance mutuelle des étalons nationaux de mesure et des certificats d’étalonnage et de mesurage émis par les laboratoires nationaux de métrologie; Mutual recognition of national measurement standards and of calibration and measurement certificates issued by national metrology institutes » (CIPM MRA) unter Beweis. Mit dieser Vereinbarung wird die gegenseitige Anerkennung der nationalen Normale und der entsprechenden Kalibrierzertifikate ermöglicht.

Die nach dem Verfahren des CIPM MRA geprüften Kalibier- und Messmög-lichkeiten des METAS sind in der Datenbank des BIPM ersichtlich und in dessen Kalibrierzertifikaten mit nebenstehendem Logo gekennzeichnet.

nach oben Letzte Änderung 12.02.2019