Verkehrsmesstechnik

Portait

Messmittel für amtliche Geschwindigkeitskontrollen und Rotlichtüberwachung sind in der Schweiz durch eine Verordnung geregelt. Das METAS sorgt im Rahmen der Zulassung, der Ersteichung und den periodischen Nacheichungen dafür, dass die eingesetzten Messmittel den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. So fusst das gesellschaftliche Vertrauen in die amtlichen Messungen auf einer metrologisch festen und sicheren Basis.

Ohne eine Zulassung, darf eine Bauart (der Gerätetyp) nicht zu amtlichen Geschwindigkeitsmessungen oder Rotlichtüberwachungen eingesetzt werden. In der Ersteichung überprüfen wir, dass das einzelne Messmittel der Bauart und den gesetzlichen Anforderungen entspricht. Im Rahmen der periodischen Eichungen prüfen wir in einjährigen Intervallen, dass das Messmittel weiterhin der Bauart entspricht und weiterhin die gesetzlichen Anforderungen erfüllt.

Der Polizei stehen damit genaue und zuverlässige Messmittel zur Verfügung und jeder Autofahrerin und jeder Autofahrer kann sich auf die Messung der Geschwindigkeit verlassen. 

Dienstleistungen

Wir bieten Dienstleistungen für Messmittel, welche zur Bestimmung von Geschwindigkeiten, Wegstrecken, Abständen, Drehzahlen und Intervallzeiten, hauptsächlich im Anwendungsfeld des Strassenverkehrs, eingesetzt werden. Unsere Dienstleistungen bieten wir sowohl im gesetzlich geregelten Bereich zugunsten der Schweizer Gesellschaft als auch gewerblichen Kunden an. Für unsere hochwertigen und innovativen Dienstleistungen sind wir auch im Ausland anerkannt. 

Bauartprüfungen, CH-Zulassungen und Eichungen
Wir sind in der Schweiz für das Inverkehrbringen von Messmitteln für Geschwindigkeitskontrollen und Rotlichtüberwachungen im Strassenverkehr zuständig (Zulassungen und Ersteichungen). Auch die periodische Kontrolle der Messbeständigkeit dieser Messmittel führen wir am METAS durch (Nacheichungen).

Prüfungen im realen Verkehr
Um Messgeräte im Labor möglichst realitätsnah prüfen zu können, haben wir komplexe Verkehrs-Simulationsverfahren für verschiedenste Messtechnologien entwickelt. Damit können wir Spezialprüfungen für individuelle Kundenbedürfnisse mit wiederholbaren Bedingungen über den ganzen Geschwindigkeitsbereich durchführen. Das ist im realen Strassenverkehr nicht oder nur sehr aufwändig möglich.

Prüfungen mit Simulatoren
Um Messgeräte im Labor möglichst realitätsnah prüfen zu können, haben wir komplexe  Verkehrs-Simulationsverfahren für verschiedenste Messtechnologien entwickelt. Damit können wir Spezialprüfungen für individuelle Kundenbedürfnisse mit wiederholbaren Bedingungen über den ganzen Geschwindigkeitsbereich durchführen. Das ist im realen Strassenverkehr nicht oder nur sehr aufwändig möglich.

Kalibrierungen
Für Messmittel, welche die Eigengeschwindigkeit oder die zurückgelegte Wegstrecke von Fahrzeugen messen (mittels GNSS/GPS oder optisch) bieten wir Kalibrierungen auf der Strasse oder mit Simulatoren an.

Weiter erbringen wir Dienstleistungen im Bereich der Drehzahlmessung verschiedenster Technologien.

Gutachten, Beratungen und Kurse
Wir erstellen im Auftrag von Gerichtsbehörden Gutachten zu Geschwindigkeiten und Abständen im Strassenverkehr. Unser Wissen geben wir im Rahmen von Beratungen und Kursen an interessierte Kreise weiter.

Für Fragen zu unseren Dienstleistungen sind wir gerne für Sie da. Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Forschung und Entwicklung

Eine Messung im Strassenverkehr kann nicht wiederholt werden. Sie muss auf Anhieb genau und zuverlässig sein. Damit wir sicherstellen können, dass Messmittel und Messverfahren genau und zuverlässig sind, entwickeln wir automatisierte spezielle Simulations-Prüfverfahren. Diese ermöglichen uns, die Eigenschaften der verschiedenen Messtechnologien und das Verhalten unter kritischen Verkehrskonstellationen im Labor zu prüfen. Simulationen bieten die Möglichkeit, dass die verschiedenen Bauarten unter wiederholbaren, identischen Bedingungen getestet werden können, was im realen Strassenverkehr nicht möglich ist.

Wir führen Forschungs- und Entwicklungsprojekte durch, welche in Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen stehen. Einen neuen Themenschwerpunkt haben wir beim autonomen Fahren gesetzt. Dabei sind wir offen für Zusammenarbeiten mit der Industrie und Forschungspartnern. Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Letzte Änderung 03.07.2024

Zum Seitenanfang

Kontakt

Eidgenössisches Institut für Metrologie
Labor Verkehr
Lindenweg 50
CH-3003 Bern-Wabern
T +41 58 387 01 11
verkehr@metas.ch

Kontaktinformationen drucken

https://www.metas.ch/content/metas/de/home/fabe/verkehr.html