Korruption (GRECO)

Worum geht es?

Mit Inkrafttreten der Strafrechtskonvention des Europarates gegen die Korruption im Jahr 2006 ist die Schweiz gleichzeitig Mitglied der Groupe d'Etats contre la Corruption (GRECO) geworden. Die Staatengruppe unterstützt und stärkt durch wechselseitige Länderexamen die Korruptionsbekämpfung und die Integrität in den Mitgliedstaaten. Die Berichte über die jeweiligen Länderexamina und allfällige Empfehlungen sind grundsätzlich vertraulich, werden aber in der Praxis mit dem Einverständnis der geprüften Länder veröffentlicht.

Was ist bisher geschehen?

Dokumentation

Medienmitteilungen

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Wenn sie Java Script nicht aktivieren möchten, können sie über den unten stehenden Link die Medienmitteilungen lesen. 

Zur externen NSB Seite

Letzte Änderung 08.11.2021

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Justiz
Ernst Gnägi
Bundesrain 20
CH-3003 Bern
T +41 58 462 40 81
F +41 58 462 78 79
Kontakt

Kontaktinformationen drucken

https://www.metas.ch/content/bj/de/home/sicherheit/korruption/greco.html